Donnerstag 26. November 2020

Logo Hitradio Namibia

21. Mai 2018 - Nachrichten am Mittag

Der Internationale Flughafen Hosea Kutako bei Windhoek soll ausgebaut werden. Dies geht aus einer Zeitungsanzeige der Namibia Airports Company NAC hervor. Demnach sei es Hauptziel die Engpässe am Flughafen zu beheben. Dafür seien geeignete Unternehmen aufgerufen Pläne zu entwickeln wie die Passagierkapazität erhöht und der Passagierfluss verbessert werden könne. Es gehe dabei ausschließlich um das vorhandene Terminalgebäude. Von neuen Gebäuden ist hingegen in der Anzeige keine Rede.

Die Stadt Rundu soll ein Zentrum des Tourismus im Norden Namibias werden. Eine dementsprechende Absichtserklärung unterschrieben der Stadtrat und der Namibische Tourismus-Rat NTB. Demnach wolle man die zweitgrößte Ortschaft des Landes zum Ausgangspunkt für Reisen in die beiden Kavango-Regionen und die Region Sambesi entwickeln. Mit einigen der wildreichsten Naturschutzgebiete des Landes, Flusslandschaften und kulturellen Sehenswürdigkeiten sei Rundu für mehr Tourismus gut aufgestellt, hieß es.

Die USA und China haben sich im Handelsstreit geeinigt - und verzichten nun auf die gegenseitig angedrohten Strafzölle. Beide Seiten hatten zwei Tage lang Gespräche geführt - und wollen nun ein Abkommen aushandeln. Ziel ist, das China mehr Waren aus den USA importiert. US-Präsident Trump hatte es als unfair bezeichnet, dass die USA deutlich mehr Waren aus China einführen, als sie dorthin verkaufen.

In Italien geht die Regierungsbildung weiter voran. Die populistische Fünf Sterne Bewegung und die rechtsextreme Lega wollen heute Staatschef Mattarella von der angestrebten Koalition überzeugen. Beide wollen dem Präsidenten einen Kandidaten für das Amt des Ministerpräsidenten vorschlagen. Matarella muss die Nominierung absegnen. Dann kann das Parlament darüber abstimmen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.