Mittwoch 28. Oktober 2020

Logo Hitradio Namibia

24. September 2020 - Nachrichten am Nachmittag

77 weitere Coronafälle wurden am Nachmittag von Gesundheitsminister Kalumbi Shangula bestätigt. Davon stammen 50 aus Windhoek, gefolgt von Karasburg mit 6. Knapp über 1000 Testergebnisse seien ausgewertet worden. 51 weitere Personen sind geheilt, weshalb die Hahl der aktiven Fälle im Land leicht zunimmt. 15 Personen befinden sich in ernsthaftem bzw. kritischem Zustand in den Krankenhäusern des Landes. Zwei Männer mittleren Alters sind in Windhoek und Okahandja verstorben. Sie hatten beide bekannte Vorerkrankungen.

Das neue Amtsblatt mit den COVID19-Maßnahmen auf Grundlage des „Public & Environmental Health Act“ aus dem Jahr 2015 wurde nun veröffentlicht. Damit gilt wieder eine Maskenpflicht und die Versammlungsgröße ist auf 50 Personen beschränkt. Für alle Einreisende, was nun auch über Land- und Seegrenzen und den Flughafen Walvis Bay möglich ist, gilt nun, dass ein negativer Coronatest bis zu sieben Tage bei Einreise alt sein darf. Ansonsten gelten die allgemeinen Quarantänevorschriften. Sonderbestimmungen für Touristen wurden nicht erlassen, wie die Justizministerin gegenüber Hitradio Namibia bestätigte. Das Tourismusministerium hat nun Klarheit diesbezüglich in Aussicht gestellt.

Staatspräsident Hage Geingob hat die Weltgemeinschaft aufgerufen die Sanktionen gegen einige Staaten wegen der COVID19-Pandemie aufzuheben. Dies sei nötig um die Länder im Kampf gegen das Coronavirus zu unterstützen, teilte Geingob bei der virtuellen UNO-Hauptversammlung mit. Dazu zähle auch Simbabwe, das nicht zuletzt wegen der Sanktionen wirtschaftlich stark angeschlagen sei und kaum Geld für die Pandemiebekämpfung zur Verfügung habe. Staatspräsident Emmerson Mnangagwa habe notwendige Reformen eingeleitet, so dass die Sanktionen nicht zu rechtfertigen seien. Das Ziel Namibias sei es den Ländern der Welt Gleichberechtigung zu ermöglichen, so Geingob.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.