Donnerstag 24. September 2020

Logo Hitradio Namibia

28. Juli 2020 - Sport des Tages

Namibischer Sport
Hallenhockey
Die Saints sind erneut namibischer Frauen-Hallenhockeymeister geworden. Sie setzten sich deutlich mit 10 zu 1 gegen Wanderers durch. Die Windhoek Old Boys verspielten am letzten Tag ihre Chance auf die Meisterschaft, da es gegen die Auswahl des DTS keinen Bonuspunkt gab. Für die Saints war es die dritte Meisterschaft in Folge. Die drei ausstehenden Ligaspiele sind nun unerheblich, da die Saints uneinholbar mit 13 Zählern in Front liegen.

Cricket
Im Nachwuchscricket unter 16 ließ ein Auswahlteam der Mannschaft des St. Paul’s College keine Chance. Das APS-Team gewann am Ende mit einem Innings und 172 Runs. Die Partnerschaft von Dylan Leicher und Lu-Hendro de Waal brachte alleine 243 Runs ein.

Internationaler Sport
Darts
Außenseiter Dimitri van den Bergh hat erstmals das World Matchplay gewonnen. Er setzte sich in Milton Keynes gegen Topfavorit Gary Anderson durch. Der als „Dreammaker“ bekannte Van den Bergh hat zuvor noch kein Majorturnier gewonnen. Das World Matchplay gilt als wichtigstes Turnier der Dartswelt nach der Weltmeisterschaft. Van den Bergh kann sich über ein Preisgeld von mehr als 3,2 Millionen Namibia Dollar freuen. Der Belgier war dem Schotten Anderson in praktisch allen Belangen überlegen und konnte unter anderem drei 180er werfen. Der einzige deutsche Teilnehmer, Gabriel Clemens, war bereits in Runde 2 gescheitert.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.